Straßensozialarbeit Göttingen

• eine Abteilung im Diakonieverband des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen •

1431519897.xs_thumb-
Sommerfest 2016

Am 31.08.2016 fand das Sommerfest der Straso in den Räumlichkeiten der Tilsiter Straße statt. Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich Unterstützer, Klienten und Nachbarn der Straso ein und verbrachten gemeinsam angenehme Stunden bei Kuchen, Kaffee und netten Gesprächen.
1472727605.medium

Bild: Gerhard Schneemann

1431519897.xs_thumb-
Eltern-Kind-Gruppe

Seit Oktober 2015 gibt es in den Räumen der Tilsiter Straße 2a wieder eine Mutter-Kind-Gruppe bzw. Eltern-Kind-Gruppe. Montags von 14 bis 15:30Uhr treffen sich Kinder zwischen eins und eineinhalb Jahren und jeweils einem Elternteil in der Teestube der Straso zum Spielen, Kekse essen und Erfahrungen austauschen. Demnächst ist auch ein Spielplatzbesuch geplant. Derzeit ist die Eltern-Kind-Gruppe auf der Suche nach weiteren TeilnehmerInnen.
Bei Interesse gibt es unter 0551/517980 (Steffi Leik) mehr Informationen.

1431519897.xs_thumb-
Straso im Stadtradio Göttingen 03.03.2016

 
"Göttingen ist keine Insel der Seligen" - Straßensozialarbeit in Göttingen

Die Straßensozialarbeit des Diakonieverbandes Göttingen unterstützt Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen bei den elementaren Dingen des Lebens. Menschen in Not werden unter anderem Essen und eine Duschmöglichkeit angeboten, es gibt Hilfestellungen bei Behördengängen oder juristischen Fragen. In Zeiten des Flüchtlingsstroms könnte man denken, dass es schwierig ist, Spenden und Helfer für die Arbeit mit Obdachlosen zu gewinnen. Ob das tatsächlich so ist und wie der Alltag in der Straso aussieht, hat Dominic Steneberg vom Stadtradio Göttingen während seines Besuches in der Straßensozialarbeit Göttingen erfahren.
1431519897.xs_thumb-

Rechtsberatung 

Ab März 2016 können Sie nun zusätzlich zu jedem ersten Dienstag im Monat auch jeden dritten Dienstag im Monat eine kostenlose strafrechtliche Erstberatung von dem Anwalt Herrn Garth in unserem Hause in der Zeit von 14.00 bis 15:00Uhr in Anspruch nehmen. Die Termine für März 2016 sind der 01.03. und der 15.03. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin die zugehörigen Unterlagen mit. Eine Voranmeldung ist notwendig entweder unter 0551/5179810 oder persönlich während der Öffnungszeit der Poststelle.

Ebenso ab März 2016 können Sie zusätzlich zu jedem zweiten Dienstag im Monat nun auch jeden vierten Dienstag im Monat eine kostenlose sozialrechtliche Erstberatung von dem Anwalt Herrn Renner in der Straso in der Tilsiter Straße 2a in Göttingen in der Zeit von 15:00 bis 16:00Uhr in Anspruch nehmen. Die Termine für März 2016 sind der 08.03. und der 22.03. Bitte bringen Sie zu dem Termin die zugehörigen Unterlagen mit. Eine Voranmeldung ist hier auch hier notwendig entweder unter 0551/5179810 oder persönlich während der Öffnungszeit der Poststelle.





1450863728.xs_thumb-

Straso auf ffn

"Dreimal hat sich Torsten Malzon aus Göttingen verliebt, dreimal scheiterten die Beziehungen, immer war er es, der die Wohnung verlassen hat. Zwei kleine Kinder hat der 40-jährige, die er auch liebt. Aber je schlechter es ihm seelisch und finanziell ging, um so mehr hat er getrunken. Er hat die Kleinen kaum noch besucht. Erst recht nicht mehr, als er seine Wohnung verlor und auf der Straße lebte..."
Wie es weiter geht und wie Torsten Kontakt zur Straso bekommen hat, war am Mittwoch, dem 9. Dezember 2015 bei ffn – die Kirche – Hilfe interaktiv zu hören.
1450863728.xs_thumb-

Gemeinsamer Aktionstag

der Bahnhofsmission, Demenzhilfe und der Straßensozialarbeit
am Freitag, dem 4. Dezember 2014
im Bahnhof Göttingen.

1449483906.medium

Bild: Wacker

1431519897.xs_thumb-

Nähstube

Es gibt seit November 2015 die Möglichkeit, vor Ort Kleidung abzugeben und diese kostengünstig ändern, flicken oder stopfen zu lassen. Ein Mitarbeiter steht Ihnen jeden Dienstag von 11 bis 14 Uhr zur Verfügung und nimmt Aufträge entgegen.





1431519897.xs_thumb-

Kleiderspenden

Da es unsere räumlichen Gegebenheiten in der Tilsiter Straße 2a leider nicht hergeben, eine Kleiderkammer für Bedürftige Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit Bedrohte vorzuhalten, verweisen wir darauf, dass Kleiderspenden nicht bei uns abgegeben werden können, sondern zum Beispiel bei KIM in der Angerstraße 1 in Göttingen, telefonisch zu erreichen unter  0551/4882634. Kleider können ebenso abgegeben werden bei der Neue Arbeit Brockensammlung, Levinstraße 1 in Göttingen, telefonisch zu erreichen unter 0551/506730. Die Kleiderspenden sollen bitte gewaschen, gut erhalten und noch tragbar sein.

 

 





1431519897.xs_thumb-
Rechtsberatung


Jeden ersten Dienstag im Monat können Sie eine kostenlose strafrechtliche Erstberatung von dem Anwalt Herrn Garth bei uns in der Zeit von 14.30 bis 15:30Uhr in unserem Hause in Anspruch nehmen. Bitte bringen Sie zu dem Termin die zugehörigen Unterlagen mit. Eine Voranmeldung ist wünschenswert unter 0551/5179810. Der nächste Termin ist der 3.11.2015.

Jeden zweiten Dienstag im Monat können Sie zudem eine kostenlose sozialrechtliche Erstberatung von dem Anwalt Herrn Renner bei uns in der Zeit von 15:00 bis 16:00Uhr in Anspruch nehmen. Bitte bringen Sie zu dem Termin die zugehörigen Unterlagen mit. Eine Voranmeldung ist hier ebenso wünschenswert unter 0551/5179810. Der nächste Termin ist der 10.11.2015.

 





1431519897.xs_thumb-

GT Artikel zum Diebstahl beim Förderverein der Straßensozialarbeit


Am 04.08. und 05.08.2015 können Sie dem Göttinger Tageblatt entnehmen, dass es bei der Straso zu einem Diebstahl von Klientengeldern gekommen sei. Der Name „Straso“ als geschützter Begriff gehört allerdings zu unserer Einrichtung, der kirchlichen Straßensozialarbeit im Diakonieverband.

Der Diebstahl der Klientengelder betrifft nicht die Straso (Straßensozialarbeit) des Kirchenkreises bzw. des Diakonieverbandes.

Die Geldverwaltung erfolgt in der Verantwortung und der Organisation des Vereins „Förderer der Straßensozialarbeit e.V.“.

Es ist also nicht die Straso, sondern der Förderverein, der bedauerlicherweise den Diebstahl zu beklagen hat.





Weitere Posts anzeigen