Straßensozialarbeit Göttingen

Corona Schutzmaßnahmen in der Straßensozialarbeit

Mon, 16 Mar 2020 08:34:37 +0000 von Mike Wacker

Liebe Wohnungslose,

Die Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus treffen nun auch die Straßensozialarbeit Göttingen!

  •  Ab sofort schließt bis auf weiteres die Teestube. Das reguläre Frühstücks- und Mittagsangebot wird vorerst nicht mehr angeboten. Anstattdessen wird es kostenlos ein Esspaket "To Go" geben. Dieses wird Obst, 1 Getränk, 1 Ei und anderes beinhalten. 
  • Post kann weiter zu den normalen Öffnungszeiten geholt werden. Aber: Es wird nur noch einzeln nacheinander hereingelassen oder die Post wird durch das Fenster heraus gegeben
  • Wäsche wird weiter angenommen.
  • Betreuung/Sozialberatung persönlich nur mit Sicherheitsabstand von 2 Metern, in der Einrichtung nur bei zwingendem Bedarf. Andere Formen der Einzelfallhilfe sind möglich, zum Beispiel vor der Einrichtung.
  • AnsonstenEinzelfallhilfe/Sozialberatung bevorzugt per Telefon.

Wir hoffen, dass zeitnah alle Angebote wieder wie gewohnt laufen werden und hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund, achten Sie auf Ihre Mitmenschen und sich!

Wichtig: Wir werden Sie weiter unterstützen und sind auch Jetzt für Sie da!

Gezeichnet: Jörg Mannigel (Geschäftsführung Diakonieverband)
Mike Wacker (Leitung Straßensozialarbeit)